Eine Löwin tötet einen Pavian, was sie als nächstes macht, ist unglaublich!

Alles beginnt mit zwei Fotografen auf Safari im nördlichen Botswana…

Lion01

… als sie unverhofft auf eine Gruppe von etwa 30 Pavianen auf der Flucht stoßen, die von einer Löwin verfolgt werden. Die Löwin holt auf, und erlegt schließlich einen der Paviane.

Die Szenen, die sich nun abspielten, hätten die Fotografen niemals erwartet:

Lion02

Gerade als die Löwin gerade im Begriff war, den erlegten Pavian fortzutragen, erblickte sie einen kleinen Baby-Pavian, der noch lebte und sich am Körper seiner toten Mutter festklammerte.

Die Löwin war offenbar völlig überrascht, als das Pavian-Baby sich plötzlich von der toten Mutter löste, und versuchte, sich auf einen nahegelegenen Baum zu retten.

Lion03

Das Pavian-Baby versuchte panisch, den Baum zu erklimmen, aber war offenstichtlich zu schwach. In diesem Moment begann die Löwin sich dem Pavian-Baby zu nähern…

Jetzt werdet ihr sicherlich an das Schlimmest denken… aber weit gefehlt!

Lion04

Zur Überraschung der Fotografen zeigte die Löwin nichts als vorsichtige, sanfte Neugierde am kleinen Pavian, der völlig hilflos am Fuße des Baums kauerte.

Nach einer Weile begann sie sogar, mit dem Pavian zu spielen!

Das Pavian-Baby war verwundet und noch immer sehr schwach nach all dem, was passiert war. Also nahm die Löwin ihn vorsichtig zwischen ihre Zähne.

Ein zweites Mal wähnten die Fotografen das Schicksal des Pavian-Babys besiegelt.

Lion05

Nun, noch nicht ganz, denn diese Geschichte nimmt eine kuriose Wendung, die klingt, als wäre sie von Disney-Autoren erdacht worden.

Lion06

Die Löwin legte sich zu dem Pavian-Baby auf den Boden und begann – man glaubt es kaum – mit dem Pavian-Baby zu schmusen, wie sie es mit ihren eigenen Jungen tun würde.

Lion07

Das Pavian-Baby reagierte schließlich auf die Löwin und begann sogar, nach Zitzen zum Säugen zu suchen.

Lion08

Eine kurze Weile später kamen weitere neugierige Löwen hinzu.

Die Löwin – ganz in Ihrer Mutterrolle – verteidigte das Pavian-Baby agressiv gegen die anderen Löwen und vertrieb diese.

Lion09

In der Zwischenzeit wartete der Vater des jungen Pavianbabys und beobachtete sorgenvoll die ganze Sache. Und wartete auf den richtigen Moment, um sein Junges zu retten.

Lion10

Sobald er sie Chance hatte, stürmte er von seinem Baum, schnappte sich das Pavian-Baby und rettet es auf einen nahgelegenen Baum.

Die ganze Geschichte ist einfach nur unglaublich stark: Der tragische Anfang, die Zärtlichkeit der Löwin, der Heldenmut des Vaters. Wahrlich Stoff für einen Disney-Film!

Und das beste natürlich, dass zwei mutige Fotografen das Ganze auf ihren Kameras festgehalten haben.

Die beiden sind Evan Schiller and Lisa Holzwarth, denen wir diese Bilder zu verdanken haben.

Die ganze unglaubliche Geschichte gibt es bei National Gegraphic.

Gefällt dir diese Geschichte? Teile sie mit deinen Freunden auf Facebook:

Share on LinkedInShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someone

Über Gefaellt-mir.org | Urheberrechtsverletzungen | Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss